Willkommen auf Baugeldratgeber.de
- ihrer unabhängigen Informationsplattform zur Baufinanzierung.

Die eigene Immobilie geht noch immer zu den großen Wünschen, die sich viele Menschen im Lauf ihres Lebens erfüllen möchten. Gerade in Zeiten niedriger Zinsen ist das auch kein Problem, denn sie sorgen dafür, dass eine Immobilienfinanzierung bezahlbar bleibt.

Hat man sich für ein Traumhaus entschieden, gilt es im nächsten Schritt, eine solide, gut durchdachte Finanzierung auf die Beine zu stellen. Dazu haben Sie grundsätzlich zwei Möglichkeiten - Sie kontaktieren die Banken Ihres Vertrauens persönlich und holen Angebote bei den Filial- und Direktbanken ein. Dann gilt es, die Konditionen für das Baugeld einem sorgfältigen Vergleich zu unterziehen, um die Bank mit den besten und passenden Bedingungen für Ihre Immobilienfinanzierung zu finden.

Alternativ kommt ein Online-Rechner im Internet für den Vergleich von Baugeld in Frage. Die Vorteile eines Online-Rechners zur Baufinanzierung liegen auf der Hand - zeitlich und räumlich flexibel können Sie selbst alle wichtigen Zahlen berechnen, die Sie für eine solide Darlehensberechnung benötigen.

Den Kaufpreis der Immobilie, den Sie sich leisten können, den höchsten Zins, den Sie akzeptieren können, einen ersten unverbindlichen Zinsvorschlag, die maximale Tilgung, die Veränderung der Darlehensrate bei unterschiedlicher Zinsbindung - diese Fragen schnell und direkt zu beantworten und in einer kompakten Übersicht zusammenzustellen, sind die Vorteile eines .

Doch worauf gilt es, bei einem Konditionenvergleich zu achten? Welche Details sind wichtig, wenn Sie die Bedingungen für Ihr Baugeld vergleichen wollen? Wie finden Sie die passende Bank für Ihre Immobilienfinanzierung?

Ein Online-Rechner zur Berechnung von Konditionen und Zinsen greift auf die veröffentlichten Daten der Kreditinstitute zu. Zunächst geben Sie die wichtigsten Angaben für Ihre Finanzierung ein - persönliche Daten, vorhandenes Eigenkapital, die benötigte Darlehenssumme, die gewünschte Zinsbindung, die Höhe der Tilgung. Darauf aufbauend identifiziert ein Online-Rechner die in Frage kommenden Kreditinstitute und ihre möglichen Zinsen sowie die resultierende Darlehensrate. Damit liegt einer der größten Vorteile eines Online-Rechners zur Baufinanzierung auf der Hand - Sie erhalten alle Konditionen auf einen Blick in einer Übersicht zusammengestellt und erleichtern sich den direkten Vergleich.

Online-Rechner zur Baufinanzierung

Von großer Bedeutung ist die Höhe der Zinsen, die für die Kosten der Finanzierung stehen. Zu unterscheiden ist der Sollzins und der Effektivzins. Der Sollzins ergibt sich aus der Höhe des allgemeinen Zinsniveaus sowie bei bonitätsabhängigen Zinsen aus der Höhe Ihres Einkommens. Außerdem wird er von der Länge der Zinsbindung beeinflusst und der Höhe der Beleihung Ihres Objektes. Der Effektivzins enthält darüber hinaus anfallende Bearbeitungs- und Verwaltungsgebühren der Bank und sollte keinesfalls außer Acht gelassen werden. Hier unterscheiden sich die Kreditinstitute durchaus, so dass Sie eine Bank mit geringen Gebühren auswählen sollten. Interessant sind meist die Konditionen der Direktbanken im Internet, die häufig nur geringe Gebühren verlangen oder ganz darauf verzichten.

Neben den Zinsen ist die Höhe der anfänglichen jährlichen Tilgung maßgeblich für die Laufzeit des Darlehens. Je höher die Tilgung, desto kürzer ist auch die Laufzeit, deshalb sollten Sie die höchstmögliche Tilgung schon zu Beginn des Darlehens wählen.

All diese Eckdaten sind von großer Bedeutung für eine gut durchdachte und fundierte Finanzierung - und können mit einem Online-Rechner bequem und schnell selbst berechnet werden.

Häufig gelesen